Es ist wieder soweit… der wichtigste Tag im Jahr steht an: Männertag. Von überall reisen die Freunde, Dons, OpairBösen, BGM-Azubis und Kartoffeln an, um zusammen mit den 3 Bösen 4 die manchmal 5 sind aber zur Zeit nur 3 + 1 OpairBöser, im Erzgebirge ihren Feiertag zu verbringen. Die weiteste Anreise nimmt dieses Jahr Sven - aka der mit dr eigelbgalben Gack – auf sich und kommt extra aus Rotterdam ins Erzgebirge.

Wir erinnern uns:

Maennertags Handwagen 2009

Handwagen 2009

Letztes Jahr steckten wir wieder 3 Tage Arbeit in den Wagen und erneuerten den Aufbau. Leichtbau wurde ganz gross geschrieben.

Am letzten Wochenende wurde es dann wieder Zeit, den Wagen aus dem Winterschlaf zu erwecken und an seinen Bestimmungsort zu befördern. Kosick, Borsti, Fugg und Jens waren am Start, um diese zunächst unmögliche geglaubte Aufgabe, in Angriff zu nehmen. Wir fanden allerlei Köstlichkeiten vom letzten Jahr im Wagen: eine halbe Flasche von Jens’ 1.5L Bier, eine halbe Flasche Wein, eine halbe Flasche Ili’s Brause, eine Scheibe Toast, eine Kippe und allerlei Kronkorken und Leergut, und  nicht zu vergessen, ein komplett vollgeschissener Wanderstock (kleinere Tiere trieben sich wohl ein Jahr um Wagen herum). Nach kurzem Nachdenken ob Restersaufen sinnvoll und gesund wäre, haben wir den Schrott entsorgt und sind von Aue-Kläranlage nach lauter aufgebrochen. Entlang des Radwanderweges ließ sich auch der ein odere andere Zugfahrer nicht Lumpen und begrüßte uns mit einem freundlichen Hupen.

6 Bier später, gegen 17oo Uhr, erreichten wir Lauter und versuchten das verbaute Radio und CB-Funkgerät mit Hilfe eines PC-Netzteils in Betrieb zu nehmen. Beide Gerätschaften gaben keinen Mux von sich. Nach kurzem Durchprüfen der Anlage mittels eines vom Nachbarn geliehenen Multimeters, erkannten wir das Problem: 2 durchgebrannte Sicherungen… WTF?!? Wir haben Sicherungen verbaut? Entsetzt von unserer Muttihaftigkeit, entfernten wir diese und überbrückten die entsprechenden Stellen mit Alufolie und etwas getüteltem Draht und siehe da das CB-FG rauschte fröhlich vor sich hin. Auch das Autoradio gab für etwa 5 Sekunden laute Musik von sich, ging dann jedoch immer wieder aus. Nach kurzem aus und wieder einschalten das selbe. Wir suchten den Fehler beim PC-Netzteil. Das musste wohl zu wenig Power haben. Kosick fuhr kurzerhand das Auto herbei und wir klemmten die Autobatterie an. Kurz Musik und dann stinkendes Zischen und weißer Rauch aus dem Radio. Der Fehler lag also nicht am Netzteil. Gut zu wissen. Fehlerquelle erkannt und beseitig. Leider haben wir bis zum aktuellen Zeitpunkt noch kein Ersatzradio, aber unsere Hoffnung liegen wie so oft in Rafls Pap ™. Leider hat es rafl noch nicht geschafft das geheime Zeichen an den Himmel zu strahlen. Wir nehmen gern auch Spenden in Form von Autoradios, Bier oder Schnapps entgegen.

Ein weiteres Mysterium ist der Verbleib des originalen Grills von vor 2 Jahren. Nachdem er letztes Jahr schon verschwunden war und einen Tag vorm Tag der Tage in Gypsons Garten aufgetauchte, wir allerdings schon einen neuen – in Materialqualität und Verarbeitung mit dem originalen nicht zu vergleichenden Grill – gebaut hatten, ist er dieses Jahr schon wieder nicht auffindbar. Wir hoffen weiterhin auf das spontane Auftauchen oder sachdienliche Hinweise.

Immerhin ist das 50L Fass Wernesgrüner gesichert und der Wagen sonst in einem sehr guten Zustand. Pitti hat den Auftrag durch einen BGM würdigen Taschenspielertrick an 2 CB-Handfunkgeräte zu kommen, um besser Kontakt mir dem Wagen halten zu können. Die Kartoffel hat Anweisung von ganz Oben bekommen, dieses Jahr unbedingt lange Hosen zu tragen. Hauke kümmert sich um schönes Wetter. Gidi kümmert sich wie immer um de Semmeln.

Treffen ist am Donnerstag 14.05.2010 13.05.2010 8:30 bei Kosick.

Bis Donnerstag,

Don Captain Borsti

3 Comments »

by macborsti

3 Responses to “von kaputten Radios und verschwundenen Grills”

  1. limo says:

    Trackback Priority…

    I’m really inspired along with your writing abilities and also with the layout in your weblog. Is that this a paid subject or did you modify it yourself? Either way keep up the excellent quality writing, it’s rare to peer a great weblog like this one…

  2. fishing says:

    Trackback Priority…

    I’ve been exploring for a bit for any high-quality articles or weblog posts on this kind of space . Exploring in Yahoo I finally stumbled upon this site. Reading this info So i am happy to show that I have an incredibly excellent uncanny feeling I fou…

  3. pest control says:

    Trackback Priority…

    I’ll immediately grasp your rss feed as I can not in finding your e-mail subscription hyperlink or newsletter service. Do you have any? Kindly allow me recognize in order that I may just subscribe. Thanks….

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.